+49 8122 559170

Systemüberwachungs-Platine SMC3 von POLYRACK

Agentur Lorenzoni Aktuelle Artikel Aktueller Artikel

Veröffentlicht von Sabrina Hausner

Smarte Systemüberwachung für CPCI-, VME- oder VPX-basierende Systeme

POLYRACK Platine
Die neue Systemüberwachungsplatine SMC3 von POLYRACK misst nur 80 x 75 mm.

Mit der neuen Systemüberwachungsplatine SMC3 erweitert POLYRACK ihr Programm an System-Zubehör. Die SMC3 stellt eine smarte und kompakte Systemüberwachung für CPCI-, VME- oder VPX-basierende Systeme dar.

Die neue Systemüberwachungsplatine ist eine Weiterentwicklung der SMC2-Systemüberwachungsplatine und wurde hinsichtlich Funktionalität und Bedienbarkeit wesentlich verbessert.

  • Zum Einsatz kommt sie u. a. in VME- und CPCI-Systemen
  • Dort regelt sie auf smarte Weise dank intelligenter Regelalgorithmen die Systemventilatoren.
  • Zudem sorgt sie für höchste Kühlleistung bei minimaler Geräuschentwicklung.
  • Sie verfügt über einen großen Betriebsspannungsbereich von 5 bis 36VDC
  • und fünf digitale Ein- und Ausgänge (Open Collector).

Besondere Eigenschaften

Eine Besonderheit ist die Fähigkeit, bis zu sechs Lüfter in drei Gruppen aufgeteilt zu überwachen und zu regeln. Außerdem dient sie der Überwachung von bis zu acht Systemspannungen und bis zu acht Temperaturen, was insbesondere für die Anwendung in Hochleistungssystemen essenziell ist. 

Zur Gewährleistung der Sicherheit eines Systems kann die Überwachungsplatine einen automatischen Shutdown des Systems bei Übertemperatur durchführen, die Remote-Control-Funktionalität ermöglicht das Hoch- und Runterfahren des Systems via Ethernet.

Die SMC3 ist optional mit einer LED oder einem Display zur Anzeige des Systemzustandes erhältlich und erlaubt eine einfache Inbetriebnahme durch einen intelligenten Selbstlernmodus.

Je nach Applikation und Kundenwunsch lassen sich alle Regel- und Überwachungsparameter der Systemüberwachungsplatine anpassen. Mit einer Größe von lediglich 80 x 75mm ist die neue Platine nicht einmal halb so groß wie ihre Vorgängerin SMC2 und mechanisch kompatibel zu deren kleinerer Schwester SM2.

Zur Erleichterung der Inbetriebnahme steht dem Anwender eine Software zur Verfügung, über die sich alle Parameter der SMC3 flexibel anpassen lassen.  

Über POLYRACK TECH-GROUP

POLYRACK Logo

Die POLYRACK TECH-GROUP entwickelt und produziert hochqualitative Systemlösungen für die Elektronik. Dank breitem Technologiespektrum in der mechanischen Fertigung, Systemtechnik/ Elektronik, Kunststofftechnik und Oberflächenbearbeitung bietet POLYRACK Electronic Packaging für jeden Bedarf. Das Leistungsangebot reicht von der Beratung in der Konzeptionsphase über die Entwicklung, Produktion und Assemblierung bis hin zu Logistiklösungen und Sourcing Services.

Die Unternehmensgruppe umfasst die POLYRACK Electronic-Aufbausysteme GmbH, RAPP Kunststofftechnik GmbH, RAPP Oberflächenbearbeitung GmbH, POLYRACK Aerospace GmbH, Metalle in Form Geräteteile GmbH sowie Tochterunternehmen in der Schweiz, Belgien, Amerika und China. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit ca. 460 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen summierten Umsatz von 77 Millionen Euro in der Gruppe.   

Zurück

Über uns

Klarheit, Kooperation und Können – das sind unsere Zutaten für Kompetenz: Klare und ehrliche Kommunikation, kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie ein kreatives und umsetzungsstarkes Team, das Dinge mit der Kundenbrille betrachtet. Genau das wissen unsere langjährigen Kunden zu schätzen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel

Parasoft ermöglicht schnelleres API-Testen

Zur schnelleren Bereitstellung von Enterprise Software, ohne Qualitätsverluste hat Parasoft seine Continuous Quality Suite von API-Testingtools für Unternehmensanwendungen aktualisiert und ergänzt. Sie beinhaltet aktualisierte Versionen von Parasoft SOAtest, Virtualize und CTP.

 

Weiterlesen …