+49 8122 559170

GS YUASA investiert in Inci GS YUASA Werk in der Türkei

Agentur Lorenzoni Artikel

Veröffentlicht von Sabrina Hausner

Blei-Säure-Hochleistungs-Starterbatterien für umweltfreundliche Fahrzeuge

Inci GS YUASA Werk
In den Ausbau des Inci GS YUASA Werks wurden über 100 Millionen türkische Lira investiert.

GS YUASA hat Erweiterungsinvestitionen im Inci GS YUASA Werk für Blei-Säure-Starterbatterien in Manisa, Türkei getätigt. In den Ausbau des bestehenden Werks wurden über 100 Millionen türkische Lira investiert.

Künftig will GS YUASA in dem Werk Blei-Säure-Hochleistungsbatterien für den Einsatz in umweltfreundlichen Fahrzeugen, wie beispielsweise mit Start-Stopp-Technologie oder emissionsreduzierenden Systemen, herstellen. Die weltweite Nachfrage nach diesen Fahrzeugen wächst rasch.

Inci GS YUASA, eine Tochtergesellschaft der Inci Holding und GS YUASA, plant

  • eine Produktionskapazität von zwei Millionen Einheiten pro Jahr zu erreichen
  • bis 2022 unter Berücksichtigung der Leistung der bestehenden Anlage eine Gesamtproduktionskapazität von 6 Millionen Einheiten pro Jahr.

Neues Werk

Das neue Werk, in dem die aktuellsten Technologien, Produktionsmethoden und Qualitätsstandards von GS YUASA zum Einsatz kommen, hat es sich zum Ziel gesetzt, den Vertrieb für die GS YUASA Group weiter voranzutreiben. Es umfasst 18000 Quadratmeter und wird zu einem Beschäftigungszuwachs von 25 Prozent für das Tochterunternehmen führen.

„Dies ist eine bedeutende und große Investition für GS YUASA, die uns eine hervorragende technologische Plattform bietet, um den steigenden Anforderungen der Automobilmärkte an Leistung, Qualität und Angebot gerecht zu werden“, berichtet Andrew Taylor, Managing Director & CEO der GS YUASA Battery Europe Ltd.

GS YUASA Group

Die GS YUASA Group besteht aus 65 Tochtergesellschaften und 33 Partnern, die in Ländern auf der ganzen Welt verteilt sind. Seit über 100 Jahren entwickelt GS YUASA fortschrittliche Energiespeicherlösungen und hat sich einen Namen mit seinen Fahrzeug- und Industriebatterien gemacht.

Mehr über GS YUASAs Arbeit im Automotive-Bereich: GS YUASA verbessert hohe Energiedichte der Lithium-Ionen-Batterietechnologie

Über GS YUASA Battery Germany GmbH

GS YUASA

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen) die Bereiche Automotive und Motorcycle (Automobil- und Motorrad-Starterbatterien).

Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Krefeld und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas.

Zurück

Über uns

Klarheit, Kooperation und Können – das sind unsere Zutaten für Kompetenz: Klare und ehrliche Kommunikation, kooperative und partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie ein kreatives und umsetzungsstarkes Team, das Dinge mit der Kundenbrille betrachtet. Genau das wissen unsere langjährigen Kunden zu schätzen.

Kontaktdaten

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Straße 29
85435 Erding
Deutschland
 
Tel.: +49 8122 55917-0
Fax: +49 8122 55917-29
 
eMail: pr@lorenzoni.de

aktuellster Artikel

RTI auf der embedded world 2023: H4/443

Real-Time Innovations (RTI), das größte Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme, zeigt auf der Embedded World 2023 auf Stand 4-443 seine Kommunikationstechnologie für Embedded-Systeme und Anwendungsfälle für seine führende datenzentrische Connext® Konnektivitätssoftware in den Bereichen Industrieautomation, Robotik, Medizin und Automotive.

Weiterlesen …